Archiv der Kategorie: Workshop

Posts zu unseren Workshops

Workshop Gemen 2018

Line Dance Workshop / Jugendburg Gemen 12.-14. Januar 2018

Die Teilnahme am Line Dance Workshop der WERKGEMEINSCHAFT MUSIK IM BISTUM MÜNSTER e. V. ist für unsre Gruppe schon zur Tradition geworden. Die Organisation der Veranstaltung durch Norbert Schilke vom Verein ist immer ausgezeichnet, die Verpflegung durch die Küche der Burg ist reichhaltig und voller Abwechslung. Alle Ernährungsgewohnheiten werden berücksichtigt.

Die Trainer waren in diesem Jahr wieder Robert Cröngen und Jamy Sheene, die uns immer wieder aktuelle Tänze professionell und mit Geduld vermitteln. Danke an Euch zwei!!!

Auf der Collage sind wir als Step by Step & Friends zu sehen und ein Gruppenfoto aller Teilnehmer. Die meisten  sind „Wiederholungstäter“ – wir kennen uns nun auch schon über Jahre und freuen uns immer auf dieses Wiedersehen und gemeinsame Tanzen am 2. Abend, wenn es heißt „Partytime“.

Diese Tänze haben wir neu gelernt:

Line Dance Freunde Lotte – 8. Country & Western Wochenende

Am 24. / 25. Juni waren wir, die Step By Step & Friends stark auf dem 8. Country & Western Wochenende der Line Dance Freunde Lotte vertreten. Wir hatten jede Menge Spaß beim Tanzen und viele nette Begegnungen mit der Line Dance Community.

Workshop: Might See The Firefly (Choreo: Daniela Schwartz / Musik: Derek Ryan)

Wir sagen nochmal herzlichen Dank an Ingo (Sheriff) und seine Line Dance Freunde Lotte für die tolle Organisation und das leckere Catering.

Hier ein paar Impressionen vom Event.

Video Link:

Line Dance Aufführung der Line Dance Freunde Lotte (Achtung: läuft leider nur über PC)

 

 

Workshop bei den Spirit Of Horses / Ochtrup

Wir haben am Wochenende (6.-7.5.) auf einem großartigen Workshop der „Spirit Of Horses“ in Ochtrup / Münsterland wunderschöne und aktuelle Tänze gelernt. Vielen Dank an Ingrid  und Trainer Robert, die die Tänze ausgewählt haben:

Nancy Mulligan und Chasing Down A Good Time haben großes Potential sich bei uns in der Region und darüber hinaus zu etablieren.

Teilnehmer Workshop Spirit Of Horses

Teilnehmer Workshop Spirit Of Horses

 

 

 

 

 

 

 

3. Catalan Workshop – Thunder Boots Geldern

3. Catalan Workshop – Thunder Boots Geldern mit Lilly und Mario Hollnsteiner, organsiert von  Paulo (Thunder) Gomes – Head of the Thunder Boots in Geldern.

Thounder_Boots_CWS_2

von links: Joachim, Tina, Anne, Lilly, Sylvia, Karin, Mario und Claudia

Thounder_Boots_CWS_1

von links: Sylvia , Tina, Anne, Karin, Joachim, Paulo, Claudia

Wir haben heute 4 neue sehr schöne Catalan Tänze von Lilly und Marion Hollnsteiner aus Österreich mit großer Professionalität vermittelt bekommen:

  • Rocky Top
  • Dolce Vita
  • Holly’s Church
  • Unknown Thunder

Den Tanz „Unknown Thunder“ zur Musik „The Unknown Stuntman“ aus der Cult Serie „Ein Cold für alle Fälle“ (ZDF ab 1983) haben Lilly und Mario ganz speziell für Paulo choreografiert.

Einen guten Eindruck davon, denn zu allen 4 Tänzen gibt es ein Dance & Teach Video, bekommt Ihr auf der Webseite der Thunder Boots unter Aktuelle Tänze / Veranstaltungen.

 

 

Die gesamte Veranstaltung war sehr gut organisiert und wurde am Abend noch durch eine LD Party abgerundet. Vielen Dank für den besonderen Tag an Paulo und seine Thunder Boots und an die Choreographen Lilly und Mario Hollnsteiner.

 

 

29. April – Welttag des Tanzes und wir im Fernsehen!

WDR Mediathek.JPG

Wie alles begann: Anfang April hat uns ein kleines Kamerateam vom WDR Münster unter Leitung der Redakteurin Diana Tombült bei einem unserer Beginner Kurse gefilmt aus Anlass: Welttag des Tanzes am 29. April. Doch Auslöser des Ganzen war unsere Heike vom Beginner Kurs, die vor einem Jahr schon mal auf der Suche war in Münster nach einer Line Dance Gelegenheit. Diana, Freundin von Heike, hatte damals bei der Recherche geholfen und auch nichts „gegoogelt“ bekommen in Münster. Unsere Gruppe und unsere Webseite war damals auch erst in den Kinderschuhen.

Spätestens seit Sommer sind wir bei der Google Suche nach Line Dance in Münster immer mit an der Spitze der Einträge. So hat auch die Nachfrage kontinuierlich zugenommen. Mit dem Holzfußboden im Keller Ende 2015, der zum großen Teil Dank Spendengelder unserer Gruppenmitglieder realisiert werden konnte, war auch die Idee von Anfängerkursen geboren.

Das ist eine sehr gute Gelegenheit für die Line Dance Interessenten zu schauen, ob diese Art und Weise zu tanzen auch längerfristig begeistert. Ebenso wie wir gute Line Dancer für die Erweiterung unsere Gruppe gewinnen können.

Großes Danke von Tina und mir an unsere High-Beginner Gruppe und an unser Team von STEP BY STEP Linedancer Münster, die uns bei den Dreharbeiten durch ihre Anwesenheit und toller Interviews unterstützt haben. Leider war unser 2. Beginner Kurs aus Greven nicht im Beitrag zu sehen. Großes Lob aber auch an Euch, denn es war euer erster Trainingstag und dann gleich mit Kamera!!! Yeah, great!

 

 

Studie: Line Dance macht glücklich!

smily_5

 

 

 

 

Dr. Peter Lovatt, Psychologe an der University of Hertfordshire erforscht seit Jahren welche Auswirkungen das Tanzen im allgemeinen auf das Wohlgefühl eines Menschen hat. Von den britischen Medien wird er auch Dr. Tanz genannt. Vor einigen Jahren führte Peter ein 10 wöchiges Experiment durch. In einer persönlichen Mitteilung an seinen Kollegen Richard Wiseman, Auto des Buches „Machen, nicht Denken“ Fischer Taschenbuch 2013, äußerte er sich wie folgt:

„Jede Woche versammelten wir eine Gruppe bereitwilliger Versuchsperson an der Universität, lehrten sie eine neue Art von Tanz und baten sie dann, ihre Stimmung einzuschätzen. Egal ob Foxtrott oder Flamenco, Salsa oder Swing alle waren vergnügt. Abermals zeigten die Ergebnisse, dass die Versuchsteilnehmer sich besser fühlen, wenn sie sich so fühlten als ob sie glücklich wären, wobei Tänze, bei denen es nicht Wettstreit geht und ihr eine leicht erlernbare, sich wiederholende Struktur haben – wie zum Beispiel schottische Volkstänze und Line Dance  sich als besonders wirkungsvoll erwiesen.“

Wir haben es doch intuitiv schon gewusst !!! 🙂

 

LD Workshop „Firestorm“ (21.2.2016)

YES, WE CAN!

Unser heutiger großartiger Line Dance Workshop für „Advanced Line Dancers“ stand ganz im Zeichen von Adriano Castagnolis „Firestorm“ nach der Musik „Cajun Hoedowm von Karen McDawn“. Dieser wunderschöne Tanz im Catalan Style ist auf Country und Line Dance Events sehr beliebt und er stand schon lange auf der To Do Liste unserer Gruppe. Doch der Tanz mit 64 Counts und 2 Walls,  hat es wirklich in sich, selbst für schon erfahrene Catalan Tänzer. Er ist einfach sehr schnell und dann noch ein zweiteiliges Intro Tag 1, Tag 2 . Klickt einfach mal auf den Link oben, dann seht ihr was gemeint ist.

Unsere Trainerin Julia hatte sich jedoch mit großem Engagement vorbereitet und so konnte sie uns mit ihrer Engelsgeduld den Tanz in die einzelnen „Steps, Stomps, Kicks und Scufs zerlegen und wieder so zusammensetzen, dass nach gut einer Stunde der Tanz das erste Mal zur Musik von uns schon recht passabel getanzt wurde. Wir waren begeistert. Vielen Dank Julia.

Herzlichen Dank auch an alle Teilnehmer aus unserer „Step By Step – Gruppe“ und unsere Gäste aus Ochtrup von den „Spirit Of Horses“, die alle zum Gelingen des Workshops  aktiv beitragen haben. So gab es lecker Muffins und Brownies, frische Baguette mit Kräuterbutter, Knabbereien, Kaffee und reichlich gutes Wasser für die durstigen Tänzer.

 

Catalan / Country Party (11.07.2015)

Hi there,

am 11. Juli 2015 hat bei den REVELERS in Bielefeld eine großartige Catalan / Country Party stattgefunden. Herzlichen Dank an die Organisatoren, die REVELERS.

Es gab viele Überraschungen und Dank unseres ehrenamtlichen Profifotografen Klaus, wurden die Highlights für immer und ewig auf den Fotos festgehalten. Klickt einfach auf die Cowboyhüte (Link zur Bildergalerie der REVELERS) und lasst Euch begeistern:

IMG_0516